Leica: Ost trifft West

Veränderung bleibt in der Beziehung zwischen Ost und West eine Konstante. In den Wirkungen, die sie entfaltet, ist sie jedoch stets variabel, denn diese sind eine Frage des Blickpunkts. Den östlichen und westlichen Blick verschränken derzeit die Ausstellungen „East. Eyes. Effect.“ und „West. Eyes. Effect.“

Der große F.C. Gundlach ist tot

In der Szene nennt man ihn F.C., und wenn er einen Ausstellungsraum betritt, ist der große Mann nicht nur aufgrund seiner Berühmtheit eine Erscheinung, sondern auch, weil er einfach eine Aura besitzt, der man sich nicht entziehen kann. Wen er besuchte, war geehrt. 95 Jahre wird F.C. Gundlach nun alt. Die gleichnamige Stiftung lädt zur opulente Schau unter dem Titel „F.C. Gundlach at Work“ mit Werken von und mit ihm ein, die ihn bei der Arbeit auf seinen abenteuerlichen Shootings rund um den Globus zeigen.

Fotopreis der Michael Horbach Stiftung

Der Argentinier Marcos Zimmermann erhält den mit 10.000 Euro dotierten Fotopreis 2021 der Michael Horbach Stiftung wegen seiner überwältigenden Landschaftsaufnahmen Patagoniens, die uns auffordern sollen zu retten, was noch zu retten ist. Insbesondere aber für die  beeindruckenden Portraits „Nosotros/Wir“ seiner argentinischen Landsleute. Die Fotografien sind in der Ausstellung „Argentinos – Los Hijos de la Tierra” vom 18. Juli bis zum 27. August in den Kunsträumen der Michael Horbach Stiftung zu sehen.