ZEISS ZX1

VOLLFORMAT AUS OBERKOCHEN

Nun hat auch Zeiss eine spiegellose Vollformatkamera vorgestellt, laut Informationen des Unternehmens mit einem selbst entwickleten 37,4-Megapixel-Sensor und einem Distagon 2/35 mm.

Die Bedienung der Kamera soll so spielerisch leicht von der Hand gehen, wie mit einem Smartphone. Neben den beiden Rädchen auf der Kameraschulter dient ein 4,3 Zoll Multitouch-Display als Schaltzentrale. Statt eines Kartenslots hat die ZX1 einen internen 512-GB-Speicher.

Hier geht es zur Produktseite von Zeiss.

Weitere Informationen entnehmen Sie den Auszügen der Pressemeldung:

Tauchen Sie komplett in den kreativen Fotografie-Prozess ein – mit der ZEISS ZX1. Hervorragende Optik, Software und Konnektivität vereint in einem vollkommen neuen Workflow: SHOOT. EDIT. SHARE.

Fotografieren Sie mit einem neu entworfenen 35 mm f/2 ZEISS Autofokus-Objektiv mit Distagon-Optikdesign. In Zusammenspiel mit dem eigens entwickelten 37,4-Megapixel-Vollformatsensor liefert dieses herausragende Bildergebnisse. Bearbeiten Sie Ihre Aufnahmen mit dem integrierten Adobe Photoshop Lightroom CC direkt auf der Kamera und veröffentlichen Sie diese ohne Umwege online.

Zur einzigartigen User Experience gehören das minimalistische Design des ergonomischen Aluminium-Gehäuses und die intuitive Benutzeroberfläche mit Toolbar auf einem 4,3 Zoll Multitouch-Display. 512 GB interner Speicher ersparen den Speicherkartenwechsel. WLAN, Bluetooth und USB-C sorgen für nahtlose Konnektivität.