Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

OPEN ART Ausstellung „BELOW SURFACE – Leben im Ozean“

18. September 2019 - 29. März 2020

OPEN ART-BELOW SURFACE_Fotografie 3_c_T.Friedrich

Faszination Unterwasserwelt: Am 18. September 2019 eröffnet die 20. OPEN ART Ausstellung „BELOW SURFACE – Leben im Ozean“ von Tobias Friedrich auf dem Überseeboulevard, im Herzen der HafenCity Hamburg. Der Unterwasserfotograf des Jahres 2018 ermöglicht den Besuchern Einblicke in die geheimnisvolle Welt der Ozeane. Auf 57 großformatigen Fotografien hält der Lichtbildner tierische Begegnungen mit Seepferdchen, Buckelwalen und Haien fest und porträtiert die Abenteuer seiner Reise zu versunkenen Schiffwracks, rauschenden Wellen, Korallen und Eisbergen. Die Ausstellung findet in Kooperation mit der HORIZONTA statt und kann bis zum 29. März 2020 kostenlos und rund um die Uhr auf dem Überseeboulevard im nördlichen Überseequartier bestaunt werden.

71 Prozent der Erdoberfläche sind von Wasser bedeckt. In dem größten zusammenhängenden Ökosystem unseres Planeten trifft atemberaubende Vielfalt auf unerforschte Tiefen. Tobias Friedrich ist fasziniert von den unzähligen Lebewesen und den Naturschauspielen unter Wasser. Auf seinen vielen Expeditionen rund um die Welt stellt er sich immer wieder neuen Herausforderungen und trifft auf einzigartige Fotomotive. Er machte bereits Tauchgänge in Ägypten, Island oder Costa Rica. Bei Temperaturen von -2 Grad bis 30 Grad traf er auf Eisberge, gesunkene Schiffwracks aus vergangenen Zeiten und Mantarochen. 2012 bestaunte er aus nächster Nähe einen 16 Meter großen Buckelwal. Auf die außergewöhnliche Halb-Halb-Aufnahme, aus der Perspektive der Wasseroberfläche, ist Tobias Friedrich besonders stolz. Der ehemalige Anwendungsentwickler und Projektmanager einer IT-Firma lies sein Hobby zum Beruf werden und verfolgt seine Leidenschaft als Unterwasserfotograf seit 2007. „Ich liebe die Eleganz und die Ruhe des Meeres. Diese beeindruckende Schönheit fasziniert mich bei jedem Tauchgang aufs Neue. Mit meinen Werken möchte ich einen Blick unter die Oberfläche ermöglichen und damit auf den schützenswerten Charakter unseres blauen Planeten aufmerksam machen, denn der Klimawandel und die Verschmutzung der Meere mit Plastikmüll haben erschreckende Konsequenzen für den Ozean und seine Bewohner.“
Tobias Friedrich ist einer der weltweit am häufigsten ausgezeichneten Unterwasserfotografen. Neben der Fotografie widmet er sich außerdem Workshops, Filmen und Büchern, mit denen er begeistert und die Augen öffnet.
„Die OPEN ART Ausstellung „BELOW SURFACE“ ist ein mitreißender Tauchgang. In Kooperation mit der diesjährigen HORIZONTA und dem Veranstalter AMAP e.V. (Almada Mata Atlântica Project) möchte das nördliche Überseequartier diese Plattform nutzen, um Naturschutzprojekte der Organisation zu unterstützen und einen kleinen Beitrag für die Erhaltung unseres Planeten zu leisten“, äußert sich Dr. Claudia Weise, Quartiersmanagerin nördliches Überseequartier von BNP Paribas Real Estate Property Management Deutschland.

Über Tobias Friedrich
Der deutsche Unterwasserfotograf Tobias Friedrich fotografiert und filmt für nationale wie internationale Tauchmagazine, Zeitschriften und Filmproduktionen und leitet Expeditionen in die interessantesten Tauchreviere der Welt. Nachdem der gebürtige Wiesbadener direkt nach dem Abitur seinen Tauchschein machte folgten zahlreiche Tauchreisen in nahe und ferne Länder – auch während seiner beruflichen Laufbahn im IT-Projektmanagement. Nach einer Krebserkrankung im Jahr 2013 entschied er sich, seine Leidenschaft Unterwasserfotografie zum Hauptberuf zu machen und wurde seitdem mehrfach international ausgezeichnet – u. a. als „Underwater Photographer of the Year“ 2018. Zudem kann er mit Bildbändern wie „Die Kunst der Unterwasserfotografie“ und „Über Wasser, unter Wasser“ auf eine Vielzahl erfolgreicher Werke zurückschauen.

Über AMAP mit HORIZONTA in Hamburg
Die HORIZONTA Hamburg ist ein jährliches Tagesfestival im großen Saal der Laeiszhalle mit vier aufeinanderfolgenden Live-Reportagen. Das sind jeweils zwei Stunden packender Fotografien und Filmsequenzen auf 10-Meter-Großleinwand mit tiefgehender Musik und von hochkarätigen Referenten live erzählten Abenteuergeschichten. Am 20. Oktober um 14:00 Uhr wird Tobias Friedrich im Rahmen des HORIZONTA-Festivals Hamburg seinen Live-Vortrag „Below Surface – Leben im Ozean“ präsentieren. Sämtliche Erlöse der HORIZONTA fließen in die Projekte des Veranstalters AMAP e. V. (Almada Mata Atlântica Project). AMAP ist eine gemeinnützige deutsch-brasilianische Naturschutzorganisation, in deren Mittelpunkt der Lebensraumschutz der von der IUCN als stark gefährdet eingestuften Goldkopflöwenäffchen steht.

Über die OPEN ART Ausstellungen
Bereits seit 2010 unterstützt das Konzept der OPEN ART Galerie auf dem Überseeboulevard nationale und internationale Fotografen und bietet zwischen Speicherstadt und Elbe eine einmalige Location zur Präsentation ihrer Arbeiten. Die Resonanz auf die Ausstellungen ist enorm: Jeweils rund 250.000 Besucher erfreuen sich an den Ausstellungen des nördlichen Überseequartiers.

Nördliches Überseequartier
Das nördliche Überseequartier liegt im Herzen der Hamburger HafenCity, einem der größten innerstädtischen Stadtentwicklungsprojekte Europas. Das Gebäudeensemble besticht durch seine moderne Architektur und seine Flaniermeile – den Überseeboulevard mit trendy Geschäften, Cafés, Bars, Restaurants und Frischemärkten. Regelmäßig finden hier aufmerksamkeitsstarke Veranstaltungen statt. Kunst-, Sport-, Kulturevents und Livekonzerte sorgen für abwechslungsreiche Unterhaltung.

Weitere Informationen finden Sie unter www.below-surface.com, www.horizonta-amap.de, www.amap-brazil.org/ und www.überseeboulevard.de.

 

Details

Beginn:
18. September 2019
Ende:
29. März 2020
Veranstaltungskategorie:
Website:
www.below-surface.com

Veranstaltungsort

Überseeboulevard
Hamburg, Hamburg 20547 Deutschland + Google Karte
Photographie