Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

„Crazy – Leben mit psychi­scher Erkran­kung“

März 6 - April 21

Louis_Quail_Big_Brother
© Louis Quail aus der Serie "Big Brother"
f³ – freiraum für fotografie zeigt 
CRAZY – Leben mit psychischen Erkrankungen
 
Mit Arbeiten von Laia Abril (Spanien), Sibylle Fendt (Deutschland), Nora Klein (Deutschland), Louis Quail (UK) und Melissa Spitz (USA).
Ausstellung: 15. Februar – 21. April 2019 
Deutschlandweit erkrankt mehr als jeder vierte Erwachsene im Laufe seines Lebens an einer psychischen Störung. Am häufigsten treten Angstzustände, Depressionen und Abhängigkeitserkrankungen auf. Für die knapp 18 Millionen Betroffenen und ihr soziales Umfeld hat dies oft massive Einschränkungen in allen Lebensbereichen zur Folge. 
Die Ausstellung CRAZY – Leben mit psychischen Erkrankungen präsentiert Arbeiten von fünf international renommierten Fotograf*innen, die sich aus ganz persönlichen Gründen mit dem Thema auseinandergesetzt haben. 
The Epilogue von Laia Abril erzählt die Geschichte der Familie Robinson, die ihre jüngste Tochter durch Bulimie verlor. In Gärtners Reise dokumentiert Sibylle Fendt die letzte Reise Lothar Gärtners und seiner an Demenz erkrankten Ehefrau Elke. Nora Klein versucht in ihrer Serie Mal gut, mehr schlecht. die Erkrankung Depression in Bilder zu fassen. Louis Quail zeigt in seiner intimen fotografischen Annäherung Big Brother das Leben seines Bruders mit Schizophrenie und Melissa Spitz widmet ihre Arbeit You Have Nothing to Worry About dem Gefühlsleben ihrer schwer psychisch erkrankten Mutter.

Details

Beginn:
März 6
Ende:
April 21
Veranstaltungskategorie:
Website:
http://fhochdrei.org/crazy-leben-mit-psychischen-erkrankungen/

Veranstaltungsort

f3 – freiraum für fotografie
Waldemarstraße 17
Berlin, 10179 Deutschland
+ Google Karte
Website:
http://fhochdrei.org/
Photographie