Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Helmut Newton Stiftung: Body Performance

30. November 2019 - 10. Mai 2020

1_Helmut Newton, Ballet de Monte Carlo, 1992_copyright Helmut Newton Estate
1_Helmut Newton, Ballet de Monte Carlo, 1992_copyright Helmut Newton Estate

 

 

Von David Mapplethorpe über Viviane Sassen hin zum Künstlerduo Inez&Vinoodh: In diesem Winter beschäftigt sich eine Ausstellung in der Helmut Newton Stiftung mit dem Zusammenspiel zwischen Fotografie und Performance. Die Liste der 13 Fotografinnen und Fotografen ist so namhaft wie vielversprechend: Vanessa Beecroft, Yang Fudong, Inez & Vinoodh, Jürgen Klauke, Robert Longo, Robert Mapplethorpe, Helmut Newton, Barbara Probst, Viviane Sassen, Cindy Sherman, Bernd Uhlig und Erwin Wurm. Mit ihren Bildern hängen in diesem Winter mehr als vier Jahrzehnte Fotografie in der Helmut Newton Stiftung in Berlin. Was die Künstlerinnen und Künstler vereint, ist aber nicht nur ihr Bekanntheitsgrad in der jüngsten und jüngeren Fotografiegeschichte. Die Ausstellung „Body Performance“ präsentiert mit ihren Werken Fotosequenzen, deren Ursprung in Performances zu finden ist. Die Bühne spielt dabei – auch wenn es nicht in allen Bildern sogleich ersichtlich ist – eine entscheidende Rolle. „Performance ist eine eigenständige Kunstform, und die Fotografie ist ihr ständiger Begleiter“, so Matthias Hader, der leitende Kurator der Ausstellung. „Die Aktion eines Menschen vor der Kamera ist wiederum ein entscheidender Faktor für unterschiedliche Aspekte und Genres der Fotografie. Jene Aktionen können bewusst oder unbewusst geschehen, sie können choreografiert oder nur zufällig beobachtet worden sein.“

 

Foto: “Ballet de Monte Carlo” von Helmut Newton, 1992, © Helmut Newton Estate

Details

Beginn:
30. November 2019
Ende:
10. Mai 2020
Veranstaltungskategorie:
Website:
helmut-newton-foundation.org

Veranstalter

Helmut Newton Stiftung

Veranstaltungsort

Museum für Fotografie
Jebensstraße 2
Berlin, 10623 Deutschland
+ Google Karte
Website:
www.smb.museum/
Photographie