Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

ANDREAS GURSKY

25. März 2021 - 22. August 2021

Andreas Gursky, Bauhaus, 2020, © Andreas Gursky / VG Bild-Kunst, Bonn 2020, Courtesy: Sprüth Magers

Das MdbK zeigt mit „Andreas Gursky“ die erste institutionelle Einzelausstellung des international erfolgreichen Fotokünstlers in seiner Geburtsstadt. Seit den 1980er Jahren ist Andreas Gursky (*1955) wesentlich an der Erschließung neuer Ausdrucksformen in der künstlerischen Fotografie beteiligt. Durch den Einsatz von Farbe, die extremen Großformate, die Erschließung neuer ästhetischer Möglichkeiten der Digitalfotografie und die beständige kritische Reflexion über die Bedingungen der Produktion und Rezeption fotografischer Bilder prägt er den Diskurs der zeitgenössischen Fotografie bis heute nachhaltig.

Im MdbK kann Andreas Gurskys Schaffen nun in einer persönlichen Auswahl des Künstlers anhand von rund 60 Fotografien nachvollzogen werden. Neben bekannten Hauptwerken wie „Ruhrtal“ (1989), „Paris, Montparnasse“ (1993) oder „99 Cent“ (1999) sind auch neue Arbeiten aus dem Jahr 2020 zu sehen, die noch nie in einem musealen Zusammenhang ausgestellt waren, darunter „Bauhaus“ und „Kreuzfahrt“. Die Ostdeutsche Sparkassenstiftung und die Sparkasse Leipzig., beide langjährige Partner des MdbK, haben uns auf dem Weg zur Realisierung begleitet und durch ihre Unterstützung die  Ausstellung möglich gemacht.

Details

Beginn:
25. März 2021
Ende:
22. August 2021
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Museum der bildenden Künste Leipzig
Katharinenstraße 10
Leipzig, Sachsen 04109 Deutschland
+ Google Karte
Photographie