Das Beste aus unserer Online-Community

DAS BESTE DER LESER

Diesen Monat entführen uns die PHOTOGRAPHIE-Leser zu zauberhaften Landschaften, in märchenhafte Wälder und an entlegene Orte. Jedes einzelne Foto erzählt eine spannende Geschichte und macht Lust auf Entdeckungen.

1. PLATZ

An einem kalten Wintertag erkundete Jörg Burmeister bei Wind und dichtem Nebel den Wildgrafenweg (einen Wanderweg im südlichen Hunsrück). Er erinnert sich genau: „Als ich mich an einem Aussichtspunkt in der Mitte des Weges schon damit abgefunden hatte, die vier Stunden ohne Sicht marschieren zu müssen, kam auf einmal eine müde Wintersonne hervor und tauchte den Dunst für einen kurzen Moment in ein gleißendes, geradezu surreales Licht, das vom dichten Raureif der Bäume noch vielfach verstärkt wurde. Bevor ich mich ärgern konnte, dass ich nur das Teleobjektiv dabei hatte, tauchte auf der anderen Talseite auf einmal Schloss Dhaun (die Burg der Wildgrafen, die rund einen Kilometer entfernt auf einem Grat hoch über dem Kellenbachtal liegt) für einen kurzen Moment aus dem Dunst auf. Mir blieb die Gewissheit, dass es sich für zwei Minuten Sonne lohnen kann, den warmen Ofen zu Hause ab und an auch mal zu verlassen.“ || Olympus E-M10 Mark II | 2,8/40-150 mm | 1/4.000 s I f/3,5 I ISO 200

Weitere Platzierungen in unserem Magazin PHOTOGRAPHIE 3 oder im ePaper.

Text: Roman Späth