Highlights aus unserer Online-Community

TIERISCH SCHÖN

Eigentlich wollten wir den Wettbewerb thematisch offen halten und einen Mix aus fotografisch herausragenden Einsendungen auf diesen Seiten präsentieren. Doch dann ist uns ein Blick in die Rubrik „Tiere“ dazwischengekommen …

1. PLATZ

Afghanische Windhunde sind an sich schon majestätische Tiere. Tanja Zech setzt dem ganzen aber noch die Krone auf. Luis schien gewusst zu haben, wie er sich in Szene setzt. Ganz so wie sein Namensvetter König Louis-quatorze vor der Staffelei des Malers Hyacinthe Rigaud (1701). Der Rassehund warf schwungvoll seinen Kopf zur Seite und erzeugte so eine faszinierende Dynamik im Bild. – Die mehrfach ausgezeichnete Fotografin hat sich auf die Tierfotografie spezialisiert, an der frischen Luft oder wie hier an ihrem Set, für das sie eigens dieses elegante Hundesofa erworben hat. Wir wissen nicht, wie andere Vierbeiner hier fotografisch wegkommen. Luis jedenfalls wurde ein Denkmal gesetzt.
|| Canon EOS 7D Mark II | Canon 24-70 | 24 mm | 1/250 s | f/8 | ISO 100 | Beleuchtung mit Octabox

Weitere Platzierungen in unserem Magazin PHOTOGRAPHIE 3-4 oder im ePaper.

Text: Andrea Späth