MIT DEM FOTOGRAFEN KAI STUHT DURCH INDIEN

DIESES MAL TREFFEN WIR DIE AGHORI

Kai Stuht, Photographer / Creative Director, ist mit der Lumix G9 in Indien auf den Spuren der Aghori unterwegs.

Kai Stuht: “Es gibt Momente die sind so unglaublich, dass man sie erst in der Retrospektive erfassen kann, Varanasi war so ein Ort. Ich sitze gerade in der ältesten Hippie Kommune nahe Kathmandu, mit einem unglaublichen Blick auf die höchsten Berge des Himalayas, ein beeindruckender Ort. Aber nichts ist zu vergleichen mit der unbegreiflichen Vielfalt und den extrem krassen Gegensätzen in Indiens.

“Nichts scheint normal zu sein, man hat das Gefühl man kommt von einem menschlichen Extrem ins nächste und es scheint als wenn es immer noch eine Steigerung gibt. Wir haben trotzdem versucht das Abenteuer mit modernen Elementen zu verbinden, wir sind mit der Royal Enfield quer durch das Chaos Varanasis und Indien gefahren, wir sind mit den Evolve Skateboards durch die engen Gassen der Grossstädte geheizt und wir haben das mit geschichtlich und religiösen Themen verbunden. Diesmal haben wir die unglaublichen Aghoris besucht die das Fleisch der toten Menschen in einer Zeremonie Essen und haben ein weiteres mal die Vielfalt der Religionen und Philosophien gespürt. Ein Road Trip der anderen Art und ich hoffe er gefällt Euch.”