GERHARD VORMWALD

Von visionärem Ideenreichtum und Humor

Was die Werke von Gerhard Vormwald (1948– 2016) eint, ist die Unterschiedlichkeit seiner bemerkenswerten Bildschöpfungen. Sie zeugen neben handwerklicher Meisterschaft von visionärem Ideenreichtum und Humor. Ein bedeutendes Werkzeug zur Freisetzung wahrhaft kreativer Leistungen. So vollführen eine Kartoffel und ein Ei einen Pas de deux, ohne dabei allzu lachhaft zu wirken. Diesen Esprit wussten der Stern, das Zeit Magazin oder der Playboy zu schätzen. Im Mannheimer Museum Zeughaus wird vom 13. April bis zum 30. Juni noch einmal auf das große Ausnahmetalent aufmerksam gemacht.

http://zephyr-mannheim.com/